Gasindustrie / Verdichterstation


Um Gas von den Förderfeldern zu den Endkunden transportieren zu können, muss es etwa alle 200 Kilometer im Pipelinenetz neu verdichtet werden. Auch dabei hilft Kleinknecht. Mehrfach haben wir bereits Gasverdichterstationen mit der kompletten Elektrotechnik ausgestattet. Die Feldinstrumentierung gehört ebenso dazu wie Medienleitsysteme. 

Ein weiteres Einsatzgebiet für Kleinknecht sind elektrische Steuerungen für Gasspeicher, besonders für Untergrundspeicher. Diese Speicher sollen, kurz gefasst, saisonale Schwankungen in der Nachfrage nach Gas ausgleichen (Stichwort: Versorgungssicherheit), indem sie während der Sommermonate befüllt und während der Wintermonate entleert werden. Um diese Volumenschwankungen auszugleichen, findet ein Luftkissen Anwendung, das von einer komplexen elektrischen Anlage gesteuert wird – mittels einer Steuerung von Kleinknecht.


Standort
Lohfelden


Tel.
+49 (0) 561 81 61-0

Referenzen

Gasindustrie/Verdichterstation